Geschichte


 

Als der Musikverein Diegten 1926 gegründet wurde, konnten vom kurz zuvor aufgelösten Musikverein Thürnen sämtliche Instrumente zum Preis von Fr. 1'500.00 erworben werden. 

1929 beschloss die Vereinsversammlung in geheimer Abstimmung, dem Musikverband Baselland beizutreten, 

1936 wurde die erste Uniform angeschafft zum Preis von Fr. 129.00 pro Stück, was heute gerade noch für die Ärmel ausreichen würde!

 

1971 besuchte der Musikverein Diegten erstmals ein Eidgenössisches Musikfest und zwar in Luzern. Er konkurrierte in der 3. Stärkeklasse und erreichte bei der Konzertanten wie auch bei der Marschmusik das Prädikat "vorzüglich"

 

Grosser Beliebtheit erfreuen sich die jährlichen Unterhaltungsabende, die schon seit einiger Zeit immer einem Thema gewidmet sind. Die Musikantinnen und Musikanten aus Diegten pflegen aber auch Beziehungen weit über die Landesgrenzen hinaus, nämlich mit dem Musikverein Walheim am Neckar (D). Durch die gegenseitigen Besuche hat sich während der letzten 40 Jahre ein freundschaftliches Verhältnis zwischen den Mitgliedern beider Vereine entwickelt. 

 

Der Verein zählt heute 31 Mitglieder und spielt in der Harmoniebesetzung.

 

Der Nachwuchsförderung schenkt man in Diegten schon seit langer Zeit die notwendige Beachtung. So beteiligte sich die Jugendmusik Diegten 1980 am ersten kantonalen Jungmusikantentreffen in Therwil mit 30 Jugendlichen.